Stadt Brandenburg an der Havel

Als Projektträger kommt der Stadt Brandenburg an der Havel eine entscheidende Rolle im BIWAQ Projekt 'Quartiersbetrieb Hohenstücken' zu.

Beigeordneter Dr. Wolfgang Erlebach

Beigeordneter Dr. Wolfgang Erlebach

Holger Hupe, Projektleitung Soziale Stadt

Holger Hupe, Projektleitung Soziale Stadt

 

Brandenburg an der Havel Arbeitsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH

Die BAS GmbH ist ein kommunales, gemeinnütziges Unternehmen mit dem öffentlichen Zweck, benachteiligte und ausgegrenzte Personengruppen zu unterstützen.

Im Rahmen des BIWAQ-Projektes (Teilprojekt 2) unterbreitet die BAS GmbH verschiedeneAngebote zum Neueinstieg ins Erwerbsleben für arbeitsuchende Bewohner und Interessierte des Stadtteils Hohenstücken. Sie steht Interessierten zur Seite, hilft ihnen beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt, bringt ihre Stärken in den Fokus und ermöglicht ihnen somit ihre persönliche Chance zu nutzen.

Die BAS GmbH unterstützt Betroffene dabei, ihre sozialen und fachlichen Kompetenzen zu stärken und potentielle Arbeitgeber für die Zielgruppe zu interessieren. Dazu können auch eventuell benötigte Qualifizierungen und/oder Spezialisierungen durchgeführt werden, um den Einstieg in die Unternehmen zu erleichtern.

Zugleich werden die Interessen der ortsansässigen Unternehmen ermittelt, um Arbeitsuchende zielgerichtet auf die Bedarfe der potentiellen Arbeitgeber vorbereiten zu können. Auch ein anschließender Einsatz in den verschiedenen Geschäftsbereichen des Stadtteilbetriebes ist möglich.

Das Team der BAS Karola Wendt, Christopher Zielke, Cornelia Kirchner, Angelika Schönefeldt

Das Team der BAS
Karola Wendt, Christopher Zielke, Cornelia Kirchner, Angelika Schönefeldt


Technologie-Netzwerk Berlin e.V.

Technologie-Netzwerk Berlin e.V. (kurz TechNet) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit der Gründung und Entwicklung von sozialen Unternehmen, u. a. auch von Stadtteilbetrieben, beschäftigt und solche Unternehmen bereits mehrfach erfolgreich gegründet hat.

Im BIWAQ Projekt ist TechNet als Projektpartner für das Teilprojekt 3 verantwortlich. Konkret heißt das, es soll ein 'Stadtteilbetrieb Hohenstücken' gegründet werden. Dazu wird gemeinsam mit lokalen Akteuren geschaut, was den Menschen im Stadtteil fehlt und welche ungenutzten Potenziale vorhanden sind. Auf Grundlage dieser Analyse werden Ideen entwickelt, wie diese Bedarfe in lokalen Unternehmen oder im Rahmen des Stadtteilbetriebs abgedeckt werden können.

Wichtig ist die frühe Einbindung lokaler Akteure, da der Stadtteilbetrieb letztendlich von Bürgerinnen und Bürgern aus Hohenstücken gegründet werden soll. Deswegen stehen wir von Anfang an allen Interessierten in unserem Büro im Bürgerhaus Hohenstücken, sowie telefonisch und per E-Mail zur Verfügung: Zum Kontakt.

Das Team des Technologie-Netzwerks Berlin e.V. Brigitte Friedt, Günther Lorenz, Heike Birkhölzer, Sebastian Krammig

Das Team des Technologie-Netzwerks Berlin e.V.
Brigitte Friedt, Günther Lorenz, Heike Birkhölzer, Sebastian Krammig


Im Rahmen unseres Projekts sollen verschiedene Projektziele erreicht werden:

  • Aufbau eines Stadtteilbetriebs, der Bedarfe im Stadtteil abdeckt und gleichzeitig Arbeitsplätze für die Bewohner schafft
  • Aufbau eines Unternehmensnetzwerks zur Unterstützung des Stadtteilbetriebs und zur Unterstützung der bestehenden Unternehmen
  • Qualifizierungs- und Vermittlungsangebote für Interessierte
  • insgesamt eine Verbesserung der Lebensqualität in Hohenstücken

Die Netzwerkpartner



werden sie netzwerkpartner

Sollten Sie Interesse daran haben, Partner in unserem Unternehmensnetzwerk zu werden, füllen Sie das unten stehende Formular aus und einer unserer Mitarbeiter wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Name *
Name